Luther-Erlebnisweg 11. Juni – 31. Oktober in Rittershausen

Der Luther-Erlebnisweg ist ein Rundweg mit 
24 Stationen, der große und kleine Besucher zum Entdecken einladen will. Man kann sich alleine oder gemeinsam mit anderen auf den Weg machen.
 Eine angeleitete Führung auf dem Weg ist nicht nötig, da es alle wichtigen Informationen,  auch zu den Aktionen, vor Ort gibt.
Als Wegweiser dienen die Luther-Köpfe und nach dem Motto „Immer der Nase (oder der Nasenspitze) nach“, kann man sich auf dem Weg gut zurecht finden.

Die Stationen 1-8 sind für Personen mit Rollstuhl ohne Motor schwer zu bewältigen; der Weg von Station 22 zu 23 ist für Rollstuhlfahrer nicht befahrbar. Hier besteht aber die Möglichkeit auf einem anderen Weg zurück zum Startpunkt und somit auch zu den restlichen 2 Stationen zu gelangen.
Mit Kinderwagen kann man den gesamten Weg ohne Probleme zurücklegen.
Alle Stationen sind mit Texttafeln versehen, auf 
denen es Informationen rund um die Reformation, 
die besondere Zeit damals und natürlich über 
Martin Luther gibt.
Neben den Texten gibt es Vieles zu entdecken
 und auszuprobieren –  für Kinder ab dem Grundschulalter liegt ein Quiz am Start bereit, das
 zum Ende des Weges fertig ausgefüllt in einen
 Briefkasten eingeworfen werden kann. Einmal 
im Monat werden hier unter den richtigen 
Lösungen schöne Preise verlost. Es lohnt sich
 also, mit offenen Augen den Weg zurückzu
legen.
Wir wünschen viel Freude auf dem Weg und würden uns über Ihr/Euer Feedback freuen unter:
 info@luther-erlebnisweg.de

Weitere ausführliche Informationen zum Luther-Erlebnisweg gibt es unter www.luther-erlebnisweg.de

Luther-Erlebnisweg 11. Juni – 31. Oktober in Rittershausen